Suche

Hier können Sie nach Dienstleistungen suchen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit über den Menüpunkt „Dienstleistungen A-Z“ direkt die gewünschte Leistung auszuwählen.

BIS: Suche und Detail

 Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder, Jugendliche und junge Volljährige

Eingliederungshilfe soll junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung fördern. Sie soll dazu beitragen, Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen.

Es ist Aufgabe der Eingliederungshilfe, die volle, wirksame und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu fördern.

Kinder und Jugendliche haben Anspruch auf Eingliederungshilfe, wenn sie seelisch behindert sind. Das Jugendamt muss dazu die Stellungnahme eines Facharztes einholen. Facharzt und Form der Stellungnahme sind gesetzlich genau festgeschrieben.

Rechtsgrundlagen

Achtes Buch Sozialgesetzbuch (SGB VIII)

Zuständige Einrichtung

Jugendamt -Bereich Allgemeiner Sozialer Dienst-
Stadtverwaltung
Apfelstraße 60
52525 Heinsberg
E-Mail: asd@heinsberg.de

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Jennifer Rehfeldt:
Tel: 02452 14-5160
Frau Jennifer Bretzlaff:
Tel: 02452 14-5159
Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder, Jugendliche und junge Volljährige

Eingliederungshilfe soll junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung fördern. Sie soll dazu beitragen, Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen.

Es ist Aufgabe der Eingliederungshilfe, die volle, wirksame und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu fördern.

Kinder und Jugendliche haben Anspruch auf Eingliederungshilfe, wenn sie seelisch behindert sind. Das Jugendamt muss dazu die Stellungnahme eines Facharztes einholen. Facharzt und Form der Stellungnahme sind gesetzlich genau festgeschrieben.

https://service.heinsberg.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/12562/show
Jugendamt -Bereich Allgemeiner Sozialer Dienst-
Apfelstraße 60 52525 Heinsberg

Frau

Jennifer

Rehfeldt

13

02452 14-5160

Frau

Jennifer

Bretzlaff

12

02452 14-5159