Suche

Hier können Sie nach Dienstleistungen suchen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit über den Menüpunkt „Dienstleistungen A-Z“ direkt die gewünschte Leistung auszuwählen.

BIS: Suche und Detail

 Private Feuerwerke

Prüfung und Genehmigung von Feuerwerken

Außerhalb des 31.12. und 01.01. dürfen Feuerwerkskörper der Klasse F2 nur zu besonderen Anlässen mit einer Genehmigung des örtlich zuständigen Ordnungsamtes abgebrannt werden. Die Genehmigung kann durch das Ordnungsamt der Stadt Heinsberg für das Stadtgebiet erteilt werden. Diese Ausnahmegenehmigung regelt u. a. den Verkauf und die verantwortliche Person. 

Für das Abbrennen von Feuerwerken von Kategorie F2 und höher ist grundsätzlich nur mit Beauftragung eines/r Pyrotechnikers/-in genehmigungsfähig.

Rechtsgrundlagen

SprengG, Spreng VO, ergänzende Vorschriften

Unterlagen

Schriftlicher Antrag mit folgenden Angaben:

  • Wer brennt ab? (Personalien des Antragsstellers)
  • Wo soll abgebrannt werden? (Anschrift, Gemarkung, Flur und Flurstück)
  • Wann soll abgebrannt werden? (Datum, Uhrzeit)
  • Was soll abgebrannt werden? (Liste der Feuerwerkskörper, Kategorie)
  • Anlass des Vorhabens
  • Genehmigung des Grundstückinhabers

Fristen

Anzeige mindestens vier Wochen vor Abbrennung

Kosten

50,00 €

Weitere Informationen

Das beiliegende Anmeldeformular ist zwingend zu verwenden. Ausschließlich die dort notierten Angaben sind maßgeblich.

Zuständige Einrichtung

Rechts- und Ordnungsamt
Stadtverwaltung
Apfelstraße 60
52525 Heinsberg
E-Mail: ordnungsamt@heinsberg.de

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Darline Schubert:
Tel: 02452 14-3013
Private Feuerwerke

Außerhalb des 31.12. und 01.01. dürfen Feuerwerkskörper der Klasse F2 nur zu besonderen Anlässen mit einer Genehmigung des örtlich zuständigen Ordnungsamtes abgebrannt werden. Die Genehmigung kann durch das Ordnungsamt der Stadt Heinsberg für das Stadtgebiet erteilt werden. Diese Ausnahmegenehmigung regelt u. a. den Verkauf und die verantwortliche Person. 

Für das Abbrennen von Feuerwerken von Kategorie F2 und höher ist grundsätzlich nur mit Beauftragung eines/r Pyrotechnikers/-in genehmigungsfähig.

Schriftlicher Antrag mit folgenden Angaben:

  • Wer brennt ab? (Personalien des Antragsstellers)
  • Wo soll abgebrannt werden? (Anschrift, Gemarkung, Flur und Flurstück)
  • Wann soll abgebrannt werden? (Datum, Uhrzeit)
  • Was soll abgebrannt werden? (Liste der Feuerwerkskörper, Kategorie)
  • Anlass des Vorhabens
  • Genehmigung des Grundstückinhabers

Das beiliegende Anmeldeformular ist zwingend zu verwenden. Ausschließlich die dort notierten Angaben sind maßgeblich.

50,00 €

Feuerwerk, Knaller, Böller, Rakete, Raketen, Sprengkörper, Flugkörper, Pyro, Pyrotechnik, Himmelslaternen, Bühnenfeuerwerk, Kategorie F 1/2/3/4 Feuerwerk, pyrotechnische Gegenstände https://service.heinsberg.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/8848/show
Rechts- und Ordnungsamt
Apfelstraße 60 52525 Heinsberg

Frau

Darline

Schubert

406

02452 14-3013