Suche

Hier können Sie nach Dienstleistungen suchen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit über den Menüpunkt „Dienstleistungen A-Z“ direkt die gewünschte Leistung auszuwählen.

BIS: Suche und Detail

 Geburtsbeurkundungen

Beurkundung der Geburt von Kindern, die in der Stadt Heinsberg geboren werden (unabhängig vom Wohnort der Eltern)

Die Geburt eines Kindes ist binnen einer Woche ab dem Tag der Geburt beim Standesamt anzuzeigen.

Unterlagen

Für die Beurkundung beim Standesamt benötigen wir folgende Unterlagen:

  • bei miteinander verheirateten Eltern ihr Stammbuch/Heiratsurkunde, bei Eheschließung nach dem 01.01.2009 zusätzlich Ihre Geburtsurkunden,
  • bei nicht miteinander verheirateten Eltern die Geburtsurkunden der Mutter und, falls die Vaterschaft bereits anerkannt wurde, die Erklärungen hierüber und die Geburtsurkunde des Vaters sowie ggf. die Sorgerechtserklärungen,
  • Personalausweis, Reisepass oder ein anderes anerkanntes Passersatzpapier der Eltern im Original und
  • die Geburtsbescheinigung der Hebamme/des Arztes.

Das Standesamt kann die Vorlage weiterer Urkunden verlangen, wenn dies zum Nachweis der Angaben erforderlich ist.

Fristen

Anzeige der Geburt binnen einer Woche ab Tag der Geburt.

Kosten

  • 10,- Euro für die erste Urkunde
  • 5,- Euro für jede weitere Urkunde
  • 3 gebührenfreie Urkunden für die Anträge auf Eltern- und Kindergeld sowie für die Krankenkasse.

Zuständige Einrichtung

Standesamt
Stadtverwaltung
Apfelstraße 60
52525 Heinsberg
E-Mail: standesamt@heinsberg.de

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Kirsten Bischofs:
Tel: 02452 14-3032
Herr Wolfgang Robertz:
Tel: 02452 14-3033
Frau Anja Voßenkaul:
Tel: 02452 14-3035
Frau Carina Bendels:
Tel: 02452 14-3031
Frau Sara Oellers:
Tel: 02452 14-3036
Frau Sabine Jansen:
Tel: 02452 14-3034
Geburtsbeurkundungen

Die Geburt eines Kindes ist binnen einer Woche ab dem Tag der Geburt beim Standesamt anzuzeigen.

Für die Beurkundung beim Standesamt benötigen wir folgende Unterlagen:

  • bei miteinander verheirateten Eltern ihr Stammbuch/Heiratsurkunde, bei Eheschließung nach dem 01.01.2009 zusätzlich Ihre Geburtsurkunden,
  • bei nicht miteinander verheirateten Eltern die Geburtsurkunden der Mutter und, falls die Vaterschaft bereits anerkannt wurde, die Erklärungen hierüber und die Geburtsurkunde des Vaters sowie ggf. die Sorgerechtserklärungen,
  • Personalausweis, Reisepass oder ein anderes anerkanntes Passersatzpapier der Eltern im Original und
  • die Geburtsbescheinigung der Hebamme/des Arztes.

Das Standesamt kann die Vorlage weiterer Urkunden verlangen, wenn dies zum Nachweis der Angaben erforderlich ist.

  • 10,- Euro für die erste Urkunde
  • 5,- Euro für jede weitere Urkunde
  • 3 gebührenfreie Urkunden für die Anträge auf Eltern- und Kindergeld sowie für die Krankenkasse.
Neugeborenes, Frühgeburt, Totgeburt, Sternenkind, Baby, Kind geboren, Entbindung https://service.heinsberg.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/8912/show
Standesamt
Apfelstraße 60 52525 Heinsberg

Frau

Kirsten

Bischofs

111

02452 14-3032

Herr

Wolfgang

Robertz

114

02452 14-3033

Frau

Anja

Voßenkaul

112

02452 14-3035

Frau

Carina

Bendels

113

02452 14-3031

Frau

Sara

Oellers

110

02452 14-3036

Frau

Sabine

Jansen

110

02452 14-3034